DE | EN
Welttoilettentag 2013

Die German Toilet Organization koordiniert die deutschlandweiten Aktionen der Mitgliedsorganisationen des WASH-Netzwerks zum Welttoilettentag 2013 und steht als Ansprechpartner für die Presse bereit.

In Bremen findet am 15.-16. November mit dem WASH-Forum ein Fachsymposium zu den Themen Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene statt. In Heidelberg wird aus Klodeckeln Kunst, die nach einer Vernissage von Viva con Agua für einen guten Zweck versteigert werden und in Berlin findet eine krachende Toilettenparty statt.

Und Übrigens: Der Welttoilettentag wird in diesem Jahr zum ersten Mal als offizieller Welttag der Vereinten Nationen gefeiert.

 

Die Pressemitteilung und Pressebilder in hoher Auflösung können in Kürze hier bezogen werden.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite des WASH-Netzwerks:


www.washnet.de/aktuelleswelttoilettentag-2013/

 

Pressekontakt

Johannes Rück, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0176–77 56 32 78, 030–41 93 43 44

presse[at]germantoilet.org



Die German Toilet Organization in den Medien

Die Aktivitäten der German Toilet Organization stoßen auf ein breites Medienecho. Zahlreiche nationale und internationale Print- und Online-Medien berichten über die Arbeit und die Ziele der GTO. Hier finden Sie eine kleine Auswahl aktueller Artikel. Um den Artikel zu lesen, klicken Sie einfach auf das Logo.

Die Leiterin der Abteilung Water and Environmental Sanitation von UNICEF und Koordinatorin der UN Task Force on Sanitation Clarissa Brocklehurst über das International Year of Sanitation und die Zusammenarbeit mit der GTO.

 

Financial Times Deutschland berichtet über die Arbeit der GTO, die Relevanz sanitärer Grundversorgung und die Nutzung von Exkrementen als Ressource.

 

Das Parlament interviewt Thilo Panzerbieter zu der Arbeit und den Zielen der GTO sowie den vielschichtigen Aspekten von Sanitärversorgung.



Pressekontakt:

Johannes Rück, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

030–41 93 43 44

presse[at]germantoilet.org