DE | EN
Nachhaltige Sanitärversorgung für Lumbia

 

Fast jeder zweite Haushalt in Lumbia, einem Stadtteil von Cagayan de Oro auf den Philippinen, hat keinen Zugang zu adäquater Sanitärversorgung. Die Haushalte mit Toiletten leiten ihre Abwasser entweder durch Sickerlatrinen ins Grundwasser oder über Kanäle in den nächsten Fluss. Die Folgen für die Gesundheit der Bevölkerung und die Umwelt sind gravierend.
Der Bedarf nach und die Popularität von nachhaltigen Sanitärsystemen auf den Philippinen steigt. Für viele der ärmeren Gemeinden, wie auch für Lumbia, sind die vorhandenen Systeme jedoch unerschwinglich.

Die Gemeinde hat daher eine Anfrage an die German Toilet Organization mit der Bitte um technische und finanzielle Unterstützung gerichtet.

Der lokale Partner der GTO, das Sustainable Sanitation Centers (SuSan Center) der Xavier University in Cagayan de Oro hat in einem Pilotprojekt bereits 10 Toiletten gebaut.

Nun wird die GTO in Zusammenarbeit mit dem SuSan Center möglichst vielen weiteren Haushalte in Cagayan de Oro zu Sanitärversorgung verhelfen.

 
© SuSan Center Xavier University
Ziele des Projektes
  • Gesundheitsförderung der Bevölkerung in Cagayan de Oro
  • Grundwasser- und Umweltschutz
  • Schaffung lokaler Arbeitsplätze
  • Schulung lokaler Fachkräfte
  • Erzeugung von Düngemitteln bzw. Terra Preta für die lokale Bevölkerung

Das Projekt in Lumbia wird von der GTO in Kooperation mit dem SuSan Center der Xavier University Cagayan de Oro durchgeführt.


Wir danken der Firma LUSH für die großzügige Unterstützung des Projekts.

www.lush-shop.de/naechstenliebe