DE | EN
Welttoilettentag 2010

Über 100 Schüler haben mit der GTO am Welttoilettentag für eine klobalisierte Welt und gegen den sanitären Notstand in Haiti und vielen anderen Teilen unserer Welt demonstriert.

 

Pressemitteilung zum Welttoilettentag

 

Schau den Film zur Aktion auf dem Berliner Alexanderplatz!

 

 

Beitrag von TV-Berlin zur Kundgebung gegen den sanitären Notstand auf dem Alexanderplatz:

Welttoiletentag 2010

Für eine Klobalisierte Welt - am 19.11.2010 ist Weltoilettentag!

 

Gemeinsam mit den über 100 Schülern und Schülerinnen, die am Projekt "Klobalisierte Welt" teilgenommen haben, werden wir eine Kundgebung gegen den sanitären Notstand auf dem Berliner Alexanderplatz veranstalten. 

 

Die Schüler wollen zu Füßen der Weltzeituhr auf die ernste Lage in Haiti und die verkannte Bedeutung von Sanitärversorgung aufmerksam machen. In Haiti wütet aktuell eine Choleraepidemie, der bereits über 1000 Menschen zum Opfer gefallen sind. Die Cholera ist eine Folge mangelhafter Sanitärversorgung und Hygiene.


Für die Presse veranstalten wir um 10 Uhr eine Pressekonferenz im Play Berlin und einen Fototermin mit 100 Schülerinnen und Schülern um 10.45 Uhr an der Weltzeituhr. Detalierte Informationen entnehmen Sie bitte der unten stehenden Presseeinladung.

 

Einladung Presse

 

Pressekontakt:

Telefon: +49 (0)30. 41 93 43 45

presse[at]germantoilet.org

 

 

Klobalisierte Welt 2010

"Klobalisierte Welt" - das entwicklungspolitische Schulprojekt der German Toilet Organization e.V.

 

Jeder muss mal - um bei SchülerInnen ein Bewusstsein für die Notwendigkeit adäquater Sanitärversorgung zu schaffen, hat die GTO auch 2010 wieder mit fünf Berliner Oberschulen zusammen gearbeitet. Für einen Tag wurde das Thema "Toilette" zum Mittelpunkt für SchülerInnen zwischen 14 und 26 Jahren. Aktiv und kreativ setzten sie sich mit Problemen wie dem sanitären Notstand in vielen Ländern oder der verantwortungslosen Nutzung der eigenen Schultoiletten auseinander. Die GTO möchte sich an dieser Stelle schon einmal bei den fünf Partnerschulen für die Zusammenarbeit bedanken.

 

Wilma-Rudolph-Oberschule

Nach einem erfolgreichen Workshop im letzten Jahr, gastierte die GTO wieder an der WRO in Zehlendorf - diesmal im Geografie-Leistungskurs. Trotz bevorstehender Prüfungen beteiligten sich die angehenden AbiturientInnen engagiert und vernetzten ihr vorhandenes  Wissen mit einem neuen Blick auf die Hygiene- und Sanitärsituation weltweit.

 

Kurt-Schwitters-Oberschule

Der Auftakt der Projekttagsreihe fand an der Kurt-Schwitters-Oberschule statt. Die 29 SchülerInnen der 9. Klasse brachten sich kreativ in den Workshop ein. Der künstlerische Schwerpunkt der Schule spiegelte sich auch in der Wahl ihrer Präsentation wieder. Wir dürfen gespannt sein, was die SchülerInnen am Welttoilettentag präsentieren werden.

 

Leonardo da Vinci Gymnasium

Bereits zum zweiten Mal arbeiteten das Buckower Leonardo da Vinci Gymnasium und die GTO zusammen. Die SchülerInnen der 9. Klasse zeigten sich sehr bewegt von der schlechten Sanitärversorgung in vielen Ländern. Sie entwickelten zahlreiche Ideen um auf die schwierige Situation aufmerksam zu machen.

 

Bettina-von- Arnim- Oberschule

Auch die Bettina-von-Arnim-Oberschule  in Reinickendorf hat wieder bei Klobalisierte Welt mitgemacht. Mit großem Interesse beteiligten sich die SchülerInnen der 9. Klasse am Workshop und diskutierten engagiert mit dem Hausmeister und mit Vertretern der Schulleitung über die Toilettensituation an ihrer eigenen Schule.

 

Max-Taut-Schule

Die angehenden Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik der Max-Taut-Schule in Lichtenberg haben mit uns einen Blick über den Rand der hiesigen Toiletten hinaus geworfen, unterschiedliche Toilettenkulturen und neuartige Sanitärsysteme kennengelernt.

Dabei haben auch wir vom großen technischen Wissen der Schüler profitieren können.

 
Klappe zu, Klobalisierte Welt die Zweite

Nach der erfolgreichen Pilotphase unseres entwicklungspolitischen Schulprojektes "Klobalisierte Welt" im Herbst 2009, möchten wir nun ein Jahr später die Arbeit mit Berliner Schülern wieder aufnehmen. Mit Klobalisierte Welt versuchen wir ein Bewusstsein für die Bedeutung einer adäquaten Sanitärversorgung zu schaffen - ob auf dem Schulklo in der eigenen Schule oder in fernen Ländern mit sanitärem Notstand.

 

Kontakt:

Fon: 030. 41 93 43 45

Email: johannes.rueck[at]germantoilet.org

Eine Projektskizze mit detailierten Informationen finden Sie hier:

Klobalisierte Welt - Kurzvorstellung (172kb)

 

 

Wir bedanken uns herzlich bei der Landestelle für Entwicklungszusammenarbeit Berlin (LEZ) für die Förderung von Klobalisierte Welt.

 

 

Auch CWS boco möchten wir herzlich für die Unterstützung von Klobalsierte Welt danken.