DE | EN
Grundlagenseminar: Nachhaltige Wasserversorgung in der Entwicklungszusammenarbeit

Kurzbeschreibung: Das zweitägige Seminar gibt einen Überblick vorhandener und lokal angepasster Technologien zur Wasseraufbereitung und Entnahme bis hin zur Sicherstellung sauberen Wassers zum Zeitpunkt der Nutzung. Darüber hinaus werden aktuelle Methoden und Ansätze vorgestellt wie man eine nachhaltige Nutzung und Wartung der Systeme sichern kann.

 

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit Arche noVa, Welthungerhilfe und WECF durchgeführt.

 

 

Inhalt: 

  • Bedeutung von Wasserversorgung
  • Besondere Herausforderungen
  • Nachhaltigskeitsaspekte in Wasserprojekten
  • Water Safety Plans der WHO
  • Household Water Treatment and Safe Storage (HWTS)
  • Überblick nachhaltige Technologien (Wassergewinngung, Aufbereitung, Wiedernutzung, Verteilung und Transport etc.)
  • Nichttechnische Begleitmaßnahmen
  • Wasserkomitees: Finanzierung und Begleitmaßnahmen
  • Onlineforen, Netzwerke, weiterführende Informationen

Ziele

Nach dem Seminar sollten die TeilnehmerInnen

  • eine Übersicht über die verschiedenen Aspekte der Wasserversorgung haben
  • technische Möglichkeiten der Wasserentnahme und Aufbereitung kennen
  • Grundlagen der Methoden zur nachhaltigen Projektimplementierung kennen

Zielgruppe: Idealerweise sollten TeilnehmerInnen Mitarbeiter/in einer entwicklungspolitischen NGO sein, die Projekte im Wasserbereich oder mit WASH-Komponenten in Entwicklungsländern durchführen. Aber auch für alle anderen Interessierten kann das Seminar ein Gewinn sein.

Wenn Sie Interesse haben an einem Seminar teilzunehmen oder Fragen zu den Themen der Seminare haben, dann melden Sie sich doch einfach unter anmeldung[at]germantoilet.org

oder telefonisch unter +49 (0)30 41 93 43 44 / 45.