DE | EN

30.09.16

Transparenz

Transparenz ist uns ein großes Anliegen, deshalb hat sich die GTO entschlossen, sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft anzuschließen.

 

Ziel der Initiative Transparente Zivilgesellschaft ist es, ein möglichst breites Aktionsbündnis innerhalb der Zivilgesellschaft herzustellen, das sich auf die wesentlichen Parameter für effektive Transparenz einigt.

Die Unterzeichner der Initiative verpflichten sich, zehn präzise benannte, relevante Informationen über ihre Organisation der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

 

Hier geht’s zu unserer Transparenz-Seite.

22.09.16

Angebot an Fortbildungsseminaren

 

Die GTO veranstaltet in den kommenden Monaten wieder Fortbildungsseminare zu dem Themenkomplex WASH.

Es wird jeweils ein Grundlagenseminar zu folgenden Themen angeboten:

 

  • Nachhaltige Sanitärversorgung in der Entwicklungszusammenarbeit am 11./12. November 2016 in Bonn
  • Nachhaltige Sanitärversorgung im urbanen Raum am 17./18. Dezember 2016 in Berlin
  • Hygieneaufklärung in der EZ und humanitären Hilfe am 13./14. Januar 2017 in Berlin

 

Für weitere Informationen und das Online-Anmeldeformular hier klicken.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

09.09.16

Stellenausschreibung

 

Die GTO sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in für den Finanzbereich (in Vollzeit, 40h/ Woche).

 

 

Hier geht's zur Ausschreibung.

10.09.2016 - 11.09.2016

Lollapalooza 2016
Das selbstgebaute Tippy Tap

Wir waren dabei - auch 2016 erlebten wir am 10. und 11. September mit über 70.000 Besuchern das Lollapalooza Festival im Treptower Park. Zahlreiche Besucher interessierten sich für unsere Arbeit, die wir an einem Stand im „Grünen Kiez“ präsentierten. Die Festivalgänger gaben Laut für das stille Örtchen und unterstützen unsere Fotoaktion „Sanitation is Dignity“. Ein weiteres Highlight war das selbstgebaute TippyTap, eine mobile Handwaschanlage mit Seife, die bei tropischen Temperaturen mit Begeisterung genutzt wurde.

29.08.16 - 02.09.2016

WASH in Emergencies Kurs, Dresden

Vom 29.8. bis zum 02.09. fand der WASH in Emergencies Intensivkurs  "Wasserversorgung in der Nothilfe" in Dresden statt. In Zusammenarbeit mit arche noVa e.V. und der GTO wurden Themen der Hydrogeologie, Wasserqualität, Brunnenbau sowie Querschnittsthemen wie Gender und Inklusion im Wasserbereich behandelt. Die TeilnehmerInnen konnten zudem ihr neu gewonnenes Wissen im Bereich Wassertests und Materialkunde direkt in der Praxis anwenden. Wir danken allen TeilnehmerInnen sowie arche noVa e.V. für die spannenden Tage.

Die „WASH in Emergencies“ Kursreihe ist eine Initiative des WASH-Netzwerks in enger Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt und wird von der German Toilet Organization, arche noVa e.V.und BORDA entwickelt und durchgeführt.

28.08. - 02.09.2016

Weltwasserwoche in Stockholm
Thilo Panzerbieter auf der SWA Podiumsdiskussion

Die Weltwasserkonferenz 2016 ist vorüber und es war ein interessantes und ereignisreiches Event für die GTO in Stockholm.

Als Mitglied des WASH-Netzwerks war die GTO maßgeblich an der Gestaltung von drei Sessions beteiligt.
Zum Einem an einer Session zur Schnittstelle von WASH und Ernährungsicherung auf internationaler Ebene. Des Weiteren wurde sich darüber ausgetauscht, wie lokale Märkte beitragen können WASH-Bedürfnisse in der humanitären Hilfe zu unterstützen. Außerdem wurde in einem Seminar die Nachhaltigkeitskrise im WASH Sektor thematisiert.

 

SWA Podiumsdiskussion des Lenkungsausschusses

Die Sanitation and Water for All (SWA) Partnerschaft führte einen Multi-Stakeholder-Dialog auf der Weltwasserwoche. Dabei ging es um ein Folgegespräch zum Nachhaltigkeitsziel 6 (Sustainable Development Goal 6, SDG), das sich auf das Thema „Wasser und Hygiene“ bezieht. Neben Ministern aus Äthiopien und Tansania (darunter der Vorsitzende des AMCOW) bestand das Panel aus Vertretern des privaten Sektors, der Zivilgesellschaft und der Weltbank. Thilo Panzerbieter, zivilgesellschaftliches Mitglied des SWA Lenkungsausschusses, betonte die Bedeutung der Verknüpfung von Wasser und Sanitärversorgung mit anderen SDGs. Er sprach ausführlich über die Möglichkeiten, welche globale Plattformen haben, um Ländern Anleitungen in dieser kritischen Zeit der Einführung der neuen globalen Agenda 2030 zu geben. Als Beispiel führte er die fortschreitende Zusammenarbeit zwischen SWA und der Scaling Up Nutrition Movement (SUN) an.

 

 

Mehr Informationen gibt es auf der Seite des WASH-Netzwerks.

13.06. - 18.06.2016

"WASH Essentials: Latrine Construction in Emergencies" Workshop

 

Erstmals hat die GTO zusammen mit dem THW vom 13. – 18.06.2016 den Kurs "WASH Essentials: Latrine Construction in Emergencies" an der THW-Bundesschule Neuhausen durchgeführt. Durch theoretisches Wissen und praktische Beispiele gelang es am Ende mit den hochmotivierten TeilnehmerInnen in drei verschiedenen Nothilfeszenarien Toiletten zu planen und zu bauen. Die GTO sowie die TeilnehmerInnen des THW waren von dem Austausch begeistert und freuen sich auf eine weitere Zusammenarbeit.

 

 

15.06.2016

 

 

Toilets for Nutrition

 

Schlüsselfiguren aus der ganzen Welt treffen sich in Brüssel vom 16-17 Juni zu den 10.ten European Development Days.

 

Als Teil des WASH-Netzwerks freut sich die GTO auf die Session "Toilets for Nutrition" im Bereich Water-Energy-Food-Nexus. Gemeinsam mit den Partnern  Action contre la Faim (France), WaterAid, Scaling up Nutrition bringen wir das SDG6 weiter voran!

 

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

30.05.-03.06.2016

 

 

IFAT 2016 – Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Im Rahmen des Klobalisierte Welt Projektes war die GTO vom 30.05.-03.06.2016 auf der Weltleitmesse für Wasser-,Abwasser-,Abfall- und Rohstoffwirschaft (IFAT).

In den fünf Tagen kam die GTO mit vielen Besuchern über die globale Sanitärkrise ins Gespräch. Diese mit nachhaltigen Ansätzen zu verbessern, ist Grund für das entwicklungspolitisches Engagement der GTO an Berliner Sekundar- und Grundschulen. Globales Lernen und nachhaltige Entwicklung waren Themen, die die GTO an die Besucher herantrug.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

01.05.2016

 

 

WASH e-paper 5 WASH und Ernährungssicherung

Die fünfte Ausgabe des WASH ePaper widmet sich dem Thema „WASH and Nutrition“ und nimmt direkten Bezug auf das Bonn WASH Nutrition Forum, welches vom WASH Netzwerk im November 2015 in Bonn veranstaltet wurde. Weltweite Zahlen zur globalen Sanitär- und Wasserkrise sowie zu Mangel- und Unterernährung bei Kindern offenbaren den Handlungsbedarf für eine bessere Abstimmung zwischen institutionellen und operationalen Maßnahmen im Bereich WASH und Ernährungssicherheit. Zahlreiche Länder haben in ihren Strategien zur Bekämpfung des Hungers bereits die Bedeutung angemessener WASH Ansätze berücksichtigt. Das deutsche WASH-Netzwerk und eine breite Koalition renommierter Partner sprachen sich in Bonn für eine stärkere Zusammenarbeit zwischen WASH und Ernährungsakteuren aus. Die ePaper Ausgabe #5 liefert einen Überblick zum aktuellen Stand der Diskussion und beinhaltet neben ausgewählten Redner Beiträgen die Ergebnisse und weitergehende Empfehlungen des Bonn WASH Nutrition Forums.

 

Zum Download des WASH e-paper 5 klicken Sie hier.

21.04.2016

 

 

Zukunftstour 2016 im Berliner Radialsystem

Unter dem Motto „Agenda 2030 - Berlin macht Zukunft! Innovation und digitaler Wandel als Motor für nachhaltige Entwicklung“, fand am 21. April die Zukunftstour 2016 im Berliner Radialsystem statt. Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller startete die Zukunftscharta in 2014, auch um die in 2015 neu definierten Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen in der breiten Bevölkerung bekannter zu machen. Auch das Globale Lernen im Fokus, welches die GTO zum Anlass nahm, ihr entwicklungspolitisches Bildungsprojekt "Klobalisierte Welt" vorzustellen. 

 

Die GTO Lernstation bot ein unterhaltsames und spannendes Klo-Memory auf einer Magnetwand, bei der die globale Vielfalt der Toiltenmodelle entdeckt werden konnte. Außerdem engagierten sich die BürgerInnen bei der Sanitation-Is-Dignity Kampagne und ließen sich am Fotopoint mit ihrer Klovolutionären Botschaft ablichten. An einer Infotafel konnten die TeilnehmerInnen ihr Wissen noch weiter vertiefen.

 

 

30.03.2016

 

 

Töpfchentraining mal anders...

 

Sabrina Richard unterstützt die GTO mit einem Teil der Einnahmen ihres Bücher- und Hörspielverkaufs

"Pipi & Kacki im Pipi-Kacka-Land".

Dies ist Sauberkeitserziehung mit pädagogischem und psychologischem Effekt.

 

Mehr Informationen gibt es hier.

 

 

08.03.2016

 

 

*English subtitles are available in the video setup*

 

 

"Klobalisierte Welt": Flashmob am Berliner Hauptbahnhof zum Weltfrauentag 2016

Anlässlich des Weltfrauentages 2016 hat die GTO im Rahmen ihres Projektes "Klobalisierte Welt" am 8. März einen Flashmob am Berliner Hauptbahnhof veranstaltet. Berliner Schülerinnen und Schüler machten auf die besonderen Umstände und Schwierigkeiten aufmerksam, welche sich Frauen und Mädchen tagtäglich weltweit aufgrund mangelnder Sanitär- und Hygieneversorgung aussetzen.

 

Mehr Infos zu der Aktion findet ihr hier.

 

Die Aktion wurde gefördert von Engagement Global im Auftrag des BMZ und von der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit Berlin, mit freundlicher Unterstützung von CWS-boco. ECOtoiletten stellte freundlicherweise die Toilettenhäuschen zur Verfügung.

03.02.2016

 

 

Aufbauseminar: Nachhaltige Sanitärversorgung in Entwicklungs- und Schwellenländern

Das Aufbauseminar: Nachhaltige Sanitärversorgung in Entwicklungs- und Schwellenländern fand am 29.-30. Januar 2016 in Karlsruhe statt.

 

Die TeilnehmerInnen erhielten einen vertiefenden Einblick in sanitäre Technologien, nichttechnische Begleitmaßnahmen, aktuelle Planungsansätze sowie in Projektbeispiele. In Gruppenarbeiten und Diskussionen konnten die TeilnehmerInnen erlerntes Wissen anwenden und von den Erfahrungen der anderen TeilnehmerInnen profitieren.
Ein großer Dank gilt allen Beteiligten für ihre engagierte Mitarbeit und das Einbringen von persönlichen Erfahrungen.

 

Besonderer Dank gilt den Engenieers Without Borders für die logistische Unterstützung vor Ort.

Das Seminar wurde gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ.

 

Weitere Informationen zu unseren Seminaren gibt es hier.

19.11.2015

 

 

*English subtitles are available in the video setup*

 

 

"Klobalisierte Welt" Flashmob am Potsdamer Platz zum World Toilet Day 2015

 

Anlässlich des Welttoilettentages (WTT) am 19.11.2015 hat die German Toilet Organization im Rahmen ihres Projektes "Klobalisierte Welt" einen Flashmob am Potsdamer Platz veranstaltet. Das Motto des WTT ist dieses Jahr: "Bessere Sanitärversorgung für bessere Ernährung". 

 

Mehr Infos zu der Aktion gibt es hier.

 

Die Aktion wurde gefördert von Engagement Global im Auftrag des BMZ und von der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit Berlin, mit freundlicher Unterstützung von CWS-boco.

Unterstützt die GTO!

Sie finden unsere Arbeit gut und möchten uns unterstützen? Dann spenden Sie doch einfach und bequem über Betterplace! 


Vielen Dank :)!

 

 

 

 
Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Finde die GTO auf Facebook und werde Fan!

 

Folge uns auf Twitter!