DE | EN

23.10.2009

Die GTO nimmt am BruttoSozialPreis teil

Die GTO freut sich mitteilen zu können, dass wir am diesjährigen BruttoSozialPreis teilnehmen. Der BruttoSozialPreis ist ein Nachwuchswettbewerb für Sozialmarketing, in dem Studierendenteams innovative Kommunikationskonzepte und -kampagnen für die teilnehmenden gemeinnützigen Organisationen erarbeiten. Das beste Konzept gewinnt am 12. Dezember den BruttoSozialPreis 2009. Wir wünschen den teilnehmenden Studierenden viel Erfolg bei der konzeptionellen Arbeit mit den GTO-Themen.

 

 

 

17.09.2009

Internationaler Schultoiletten-Experte besucht Berliner Schulen

Dr. Tom Keating, Gründer von Project CLEAN, aus den USA besuchte im September 2009 die GTO. Ziel war der Erfahrungsaustausch zum Zustand und zu Massnahmen zur Verbesserung von Schultoiletten. Gemeinsam mit dem "Klobalisierte Welt"-Team der GTO besuchte Tom Keating vier Berliner Schulen. Der Austausch ist eine Fortsetzung von gemeinsamen Aktivitäten in San Francisco, USA und Toronto, Kanada in 2008.

 

Derzeit entwickelt die GTO ein Toiletten-Programm für deutsche Schulen. Interesse? Dann melde Dich doch einfach unter

 

post[at]germantoilet.org

 

 

 
Dr. Tom Keating

 

Informationen zum Schulprojekt "Klobalisierte Welt" findest Du auf der Projektseite

07.09.2009

Die GTO auf dem Jugendkongress "Zukunft lo(c)kt"

Unter den Augen von engagierten Jugendlichen, hochrangigen Jugendförderern und -förderinnen wie MdB Petra Merkel haben wir unsere Ausstellung auf dem Jugendkongress "Jugend lo(c)kt" präsentiert.

 

Berlin 21 hat den Nachhaltigkeitskongress am 28. und 29. August in einer alten Lokhalle auf dem attraktiven Berliner Südgelände ausgerichtet.

 

Das Thema "Nachhaltigkeit" wurde mit jungen Menschen aus diversen Perspektiven beleuchtet und diskutiert. VertreterInnen aus Politik und Wissenschaft fungierten als Visionspaten für die Jugend und zeigten ebenfalls Interesse an nachhaltigen Sanitärlösungen. Schirmherr der Veranstaltung war Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit.

 

03.09.2009

Deine Stimme gegen den sanitären Notstand

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Unterstützern bedanken, die sich mit ihrem Konterfei und einem Statement für würdevolle Sanitärbedingungen für alle Menschen unserer Einen-Welt eingesetzt haben.

 

Finde Dein Bekennerfoto auf www.sanitation-is-dignity.org

 

Du möchtest dein Bekennerfoto mit anderen teilen? Finde es auf Flickr

 

01.09.2009

Gratulation - Erster Tee mit eigenem Biogas gekocht

Die Anlage an der Pestalozzi Schule in Lusaka, Sambia produziert Biogas. Gleich nachdem die Ventile geöffnet waren, ließ sich der Gasherd in der Schulküche entzünden. Einen herzlichen Dank an Peter Lungu und Chris Kellner (Bild), die in den letzten Tagen die Leitungen zum Anschluss der Biogasanlage an die Schulküche verlegt haben und nun gemeinsam die Früchte Ihrer Arbeit mit dem Genuß des ersten mit selbsterzeugtem Biogas gebrühten Tee ernten durften.

 

Weitere Impressionen und einen vollständigen Überblick über den Fortschritt unseres Projektes in Sambia finden Sie hier.

 
Peter Lungu (l.) und Chris Kellner (r.)

25.08.2009

Befüllt, bepflanzt und bald verwurzelt...

Die Arbeiten an der Planzenkläranlage sind erledigt. Jetzt gilt es zu schauen, wie schnell die Pflanzen Wurzeln schlagen, gedeihen und ob sie im neuen Boden heimisch werden.

 

Weitere Impressionen und einen vollständigen Überblick über den Fortschritt unseres Projektes in Sambia finden Sie hier.

 
Pflanzenkläranlage und Auffangbecken

28.07.2009

Schulprogramm "Klobalisierte Welt" geht in die nächste Phase

Die GTO hat mit fünf Berliner Schulen eine Kooperation für das Projekt "Klobalisierte Welt" vereinbart.

 

Schulen aus den Stadtteilen Buckow, Dahlem, Lichtenrade, Reinickendorf und Wilmersdorf planen mit uns die nächsten Schritte. Die heiße Phase des Projekts beginnt im neuen Schuljahr mit einer Vorabbegehung der Schultoiletten.

 

Mehr zum Projekt "Klobalisierte Welt" erfahren Sie auf der Projektseite.

 

21.07.2009

Der Tauchwandreaktor ist fertig - der Grundstein für die Pflanzenkläranlage gelegt

Während die Biogasanlage bereits unter der Erde verschwunden ist und der Tauchwandreaktor mit einer Betondecke versehen wurde, entsteht nun die letzte Komponente der Anlage - die Pflanzenkläranlage.  

 

Weitere Impressionen und einen vollständigen Überblick über den Fortschritt unseres Projektes in Sambia finden Sie hier.

 

08.06.2009

Die Biogasanlage ist auf der Zielgeraden!

Die Biogasanlage ist bereits fertig verputzt und verschwindet schon bald unter der Erdoberfläche. Die Bauarbeiten am Tauchwandreaktor gehen voran.

 

Weitere Impressionen und einen vollständigen Überblick über den Fortschritt unseres Projektes in Sambia finden Sie hier.

 
Im Hintergrund sind die Arbeiten am Tauchwandreaktor zu erkennnen

08.05.2009

Aufruf: Unterstützt die GTO mit euren kreativen Ideen!

 

Unser ehrenamtlicher Unterstützer Patrick Zimmerer hat ein orginelles Plakat gestaltet, um auf den sanitären Notstand in unserer Einen-Welt aufmerksam zu machen! Besonders gefallen hat uns, dass Patrick den neudeutschen Begriff des "must have" auf die Schippe nimmt, in dem er der willkürlichen Verwendung des Slogans "must have" in der Werbung, die wirklich ernsthafte Notwendigkeit der sanitären Grundversorgung gegenüberstellt .

 

Wir hoffen in Zukunft häufiger von eurem kreativen Engagement überrascht zu werden.

 

Euer GTO Büro

 

 

06.05.2009

Die Biogasanlage in Sambia entsteht

Es geht voran - nach dem ersten Spatenstich vor 2 Wochen, ist der Biogasfermenter kurz vor der Fertigstellung.

 

Der Fermenter ist das Herzstück des dezentralen Abwasserbehandlungssystem, das die GTO in Kooperation mit Pestalozzi World und WASAZA an der Pestalozzi Schule, Lusaka installiert. Komplettiert wird die Anlage durch zwei Klärstufen, bestehend aus einem Tauchwandreaktor und einer Pflanzenkläranlage.

 

An dieser Stelle möchten wir Jeannette Laramee für die schönen Bilder danken.

 

Weiterführende Informationen und regelmäßige Updates zum Fortschritt unseres Projektes finden Sie auf der Projektseite.

 

 
1. Die Bauarbeiten beginnen (zum Vergrößern auf das Bild klicken)
2. Es fehlen nur noch der Putz und die Anschlüsse

04.04.2009

Buddeln für Biogas

Spatenstich für die Biogasanlage des Pestalozzi Kinderdorfs Lusaka

 

Unser Projekt in Sambia macht Fortschritte. Die 900 Schüler des Pestalozzi Kinderdorfes in Lusaka werden sich bald über neue Biogaskocher in ihrer Schulküche freuen. Das Gas für ihre Kocher wird durch das neu installierte Abwasserbehandlungssystem gespeißt werden. Der Bau der Anlage wurde mit dem symbolischen ersten Spatenstich begonnen. Der Aushub für den Bau der Biogasanlage soll noch im Mai abgeschlossen werden.

Das Projekt ist in eine Kooperation zwischen Pestalozzi World, WASAZA und der GTO.

 

 
Der erste Spatenstich in Lusaka

 

Neugierige, die mehr über unser Projekt in Sambia erfahren möchten klicken bitte  hier!